EFH - Effizienzhaus in Schwerte

Vom Altbau zum Effizienzhaus

Ein 35 Jahre altes Fertighaus wurde zu einem kfw-Effizienzhaus 85 nach EnEV 2009 saniert. Dem aus Holz gebautem Fertighaus wurde praktisch ein zweites Gebäude in Holzrahmenbauweise übergestülpt. Die Alten Wände dienen heute als Installationsebene. Das Gebäude erhält z. Zt. noch einen eingeschossigen Anbau in Holzrahmenbauweise mit begrüntem Dach sowie einen Doppelcarport mit Abstellraum.

Beheizt wird das Gebäude über einen Pelletkessel mit solarer Unterstützung für Warmwasser und Heizung. Die Photovoltaik–Anlage deckt nicht nur den Betriebsstrom der Haustechnik, sondern auch den überwiegenden Teil des Haushaltstromes ab.

Bei diesem Objekt haben wir folgende Teilleistungen übernommen:

  • Energieberatung mit anschließender Optimierung und Beratung zum Energiekonzept
  • Bauantrag, Detailplanung und Baubetreuung

Die Umsetzung der Heizungs- und Solaranlagen wurden vom Auftraggeber in Eigenregie vorgenommen.

Zurück