Kumulation Effizienzhaus und Marktanreizprogramm wieder erlaubt

Seit einiger Zeit hatten die KfW und die BAFA die Kumulation der Förderprogramme für das KfW-Effizienzhaus und das Zuschussprogramm Marktanreizprogramm Erneuerbare Energien untersagt.

Jetzt ist das Kumulationsverbot aufgelockert worden. Die KfW fördert die Sanierung eines Bestandsgebäudes, das vor dem 1.1.1995 gebaut wurde auf einen Energiestandard, der 115 % (oder geringer) eines heutigen Neubaus entspricht.

Das Marktanreizprogramm Erneuerbare Energien fördert die Installationvon Solaranlagen und Pelletheizungen mit einem Zuschuss. Wird ein Wohngebäude auf den Stand eines KfW-Effizienzhauses saniert, können sowohl die günstigen Kredite der KfW als auch die Zuschüsse des Marktanreizprogrammes genutzt werden.

Die Kombination von Einzelmaßnahmen im KfW-Programm Energieeffizient Sanieren mit dem Zuschüssen des Marktanreizprogramms bleibt weiterhin untersagt.

(Veröffentlicht: 13. November 2011)

Zurück